§20 Prävention SGB V - UBKMOTION

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

§20 Prävention SGB V

Krankenkassen

§20 Prävention SGB V Abs.3

Primärprävention hat zum Ziel, die Gesundheit zu fördern und zu erhalten und die Entstehung von Krankheiten zu verhindern. Aus diesem Grund bieten die gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten durch Bonussysteme und finanziellen Zuschüssen die Möglichkeit, an Gesundheitskursen von zertifizierten Anbietern teilzunehmen. Der Kassenanteil beträgt ca. 75 - 80% der Kursgebühr.

Die Kurse finden 1 mal wöchentlich unter Anleitung einer geprüften und qualifizierten Fachkraft statt. Am Ende der insgesamt 10 - 12 Einheiten gibt es für die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei der Krankenkasse. Bei den Krankenkassen ist Ulrike Becker-Kanonenberg bei folgenden Kursen anerkannt:

Pilates für Erwachsene
Pilates für Kinder
Rückenschule für Erwachsene
Rückenschule für Kinder
Wirbelsäulengymnastik
Beckenbodengymnastik
Nordic Walking
PMR ( Progressive Muskelrelaxation bzw. Muskelentspannung).

Bitte nehmen Sie vor einem Kurs bei mir Kontakt mit Ihrer Krankenkasse auf bzw. nutzen Sie die entspechenden Systeme im Internet!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü